Ernährung und Gesundheit

Fusilli mit Äpfeln und Kefen
«Deine Nahrung soll deine Medizin sein», empfahl der berühmte Arzt Hippokrates.

Natur-Apotheke Apfel

Mit seinen gesundheitsförderlichen Wirkungen ist der Apfel die beliebteste Frucht von Herr und Frau Schweizer. Rund 16 kg wird pro Kopf hierzulande jährlich verspeist. Der Apfel gleicht einer wahren Natur-Apotheke.

Birnel: vielseitig einsetzbar

Birnendicksaft oder Birnel wie ihn der Volksmund nennt wird aus Mostbirnen hergestellt. In Konsistenz und Farbe gleicht der Dicksaft dem Waldhonig. Als hundertprozentiges Naturprodukt ohne Konservierungsstoffe ist Birnel praktisch unbeschränkt haltbar.

Birnel – eine natürliche Delikatesse

Birnel, der goldene Saft der Birne, wird wiederentdeckt. Zum Süssen alleine ist er zu wertvoll, denn er bietet mehr: Genuss für Gaumen und Auge.

Äpfel für Wandervögel und andere Menschen, die sportlich unterwegs sind

Der beste Snack für sportliches Unterwegs ist der Apfel. Er löscht den Durst, schmeckt fein und gibt Energie. Im Beitrag wandern wir auf seinen Spuren und liefern zwei Snackrezepte.

Die Kirsche: knackige Verführerin mit Stiel

Der Frühsommer ist die Zeit der Kirschen, denn im Juni und Juli reifen die unwiderstehlichen Früchte heran. Rot und prall liegen sie in der Früchteschale und laden zum Naschen ein. Sie sehen nicht nur schön aus sondern überzeugen auch mit ihrer Süsse und ihrem vortrefflichen Geschmack.

Gutes Zeugnis für Erdbeerproduzenten

Eine vom Kassensturz präsentierte Studie zum Pflanzenschutzmitteleinsatz bei Erdbeeren stellt den Schweizer Produzenten ein sehr gutes Zeugnis aus: Bei allen Proben wurden die gesetzlichen Höchstwerte der Wirkstoffkonzentrationen sehr deutlich unterschritten.

Neue gluschtige Rezepte in unserer Rezeptdatenbank

Was koche ich heute? Wir kreieren für Sie regelmässig neue Rezepte mit Schweizer Früchten. Wie wäre es zum Beispiel mit dem feinen Amarant-Apfelmüesli.

Neue Apfelsorten für Allergiker

Neue Erkenntnisse in der Allergieforschung haben dazu beigetragen, weitere allergikerfreundliche Apfelsorten auf den Markt zu bringen. Lesen Sie dazu mehr im Beitrag von Dr. Michael Neumüller und Felicitas Dittrich, Bayerisches Obstzentrum Hallbergmoos.

Auf gar keinen Fall schälen

Von sauer bis süss, von grasgrün bis knallrot: Äpfel unterscheiden sich punkto Geschmack und Aussehen stark. Auch bei den Inhaltsstoffen gibt es Unterschiede. Welche Äpfel besonders gesund sind, verrät Eva Arrigoni von der Forschungsanstalt Agroscope im Interview.

Äpfel für Prüfungsmomente

Äpfel sind das beste Natur-Doping für Ihre härtesten Prüfungsmomente. Im Beitrag fahnden wir nach leistungssteigernden Substanzen im Apfel, der beliebtesten Frucht der Schweiz.

Seiten