Die Schweiz brennt zum dritten Mal

27.09.2017

Die Schweiz brennt zum dritten Mal

Am dritten Nationalen Brennertag «Die Schweiz brennt» vom Samstag, 11. November, trifft die Schweiz auf Hochprozentiges. 45 Brennereibetriebe öffnen ihre Türen und lassen das Publikum in ihre Brennkessel schauen. Entdecken Sie an diesem Tag die edelsten Schweizer Brände und jede Menge kulinarische Köstlichkeiten. Ob Treberwürste, Chriesidrink Kreationen, Whiskyschüblig oder Schoggispezialitäten, das Angebot, das die Brenner bereithalten, ist äusserst vielseitig und kreativ.

Für kulturellen und kulinarischen Reichtum sensibilisieren

Schweizer Brenner sind stolz auf ihr Handwerk und präsentieren Ihre Köstlichkeiten gerne. Der Nationale Brennertag vom 11. November ist das beste Beispiel dafür. Wer hätte vor drei Jahren gedacht, dass der Event zu einem Erfolgserlebnis werden würde. Angefangen mit 36 Brennereien, verzeichnet der diesjährige Anlass einen erneuten Rekord bei den teilnehmenden Brennereien. Über alle Regionen verteilt, vom Puschlav, bis nach Genf, zeigen 45 Betriebe dem Publikum ihr interessantes Handwerk.

Ein Erlebnistag der Brennereien

Mit der Idee «Die Schweiz brennt» wollen die Verantwortlichen vom Schweizer Obstverband (Fachbereich Brennerei) und des Schweizerischen Spirituosenverbandes die Konsumenten für den kulturellen und kulinarischen Reichtum der Schweizer Edelbrände sensibilisieren. Tradition, Vielfalt, Feinheit, guter Geschmack und Präzision spielen bei der Destillation eine entscheidende Rolle. Es sind gute Schweizer Werte, die unsere Edelbrände ausmachen. Es ist schlicht spannend, was sich aus heimischen Früchten produzieren lässt, und genau das möchte man am 11. November zeigen. Jede Region hat ihre eigenen Früchte und Kräuter und ist damit unverwechselbar. Für die Interessierten lohnt es sich deshalb, nicht nur eine, sondern verschiedene Brennereien zu besuchen und sich ein Bild von den Unterschieden zu machen.

Beachten Sie die Website www.die-schweiz-brennt.ch Hier finden Sie wichtige Informationen zum Anlass sowie die Portraits der Brennereien, die an der Aktion mitmachen.  

Obstprodukte


Weitere Artikel