Erfolgreiche Verkaufsförderung für Schweizer Kirschen

13.07.2016

Erfolgreiche Verkaufsförderung für Schweizer Kirschen

Am Freitag und Samstag, 8. Juli/9. Juli, fanden in verschiedenen Migros und Coop Filialen in der Zentralschweiz, in der Region Bern, in der Ostschweiz und im Waadtland Kirschendegustationen statt.

Produzenten informierten die Konsumenten über den Anbau von Schweizer Kirschen und reichten Früchte zum Probieren. Begleitet waren die Degustationen durch Preisaktionen. Marie-Theres Lütolf von der Fenaco Obsthalle in Sursee war sehr zufrieden mit der Aktion: «In sechs Migros-Läden in der Zentralschweiz haben wir so erfolgreich und auf sehr sympathische Art Schweizer Kirschen verkauft.» Auch die Verantwortlichen in den anderen Regionen waren zufrieden mit der Aktion.

In der Ostschweiz finden am Freitag und Samstag, 15. und 16. Juli noch einmal Kirschendegustationen statt.

Obstprodukte


Ähnliche Artikel

Eine gute Kirschenernte steht bevor

Die Konsumenten können sich auf viele feine Schweizer Kirschen freuen. Dank dem schönen Frühlingswetter sind die Kirschbäume gut behangen. Auf knapp 3000 t Tafelkirschen schätzt der Schweizer Obstverband die diesjährige Ernte.

Der Zauber der Kirschen

Verführung von morgens bis abends. Was Theres Tschudi aus Matt GL an den Kirschen für die Familienküche so sehr mag.

Kirschenproduzenten verzichten auf Dimethoat

Die Schweizer Kirschenproduzenten haben entschieden, zukünftig auf das Pflanzenschutzmittel Dimethoat zu verzichten.

Weitere Artikel