Gesunde Ernährung mit Obst

24.01.2018

Gesunde Ernährung mit Obst

Obst gehört - zusammen mit Gemüse - zu den gesündesten Nahrungsmitteln.

Früchte enthalten Kohlenhydrate, Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, Genusssäuren, natürliche Geschmacksstoffe sowie gesundheitlich günstige Nahrungsfasern. Obst ist von Natur aus leicht verdaulich und kalorienarm. Von den 13 Vitaminen kommen nahezu alle in Früchten vor; nur Vitamin A, D und B12 fehlen. Überdurchschnittlich viel in Früchten enthalten ist Vitamin C. Ein feines Beerengericht pro Tag deckt weitgehend den Bedarf an Vitamin C. Folsäure, Vitamin B6, Biotin und Pantothensäure, nebst den fettlöslichen Vitaminen E und ß-Carotin (als Provitamin A), leisten ebenfalls einen Beitrag an die Versorgung.

Alle Arten sind Vitamin C-haltig, allerdings je nach Frucht in unterschiedlichem Masse: von wenigen mg (Trauben, Birnen) bis weit über 100 mg pro 100 g (schwarze Johannisbeeren). Diese Nährstoffzusammensetzung macht Obst zur idealen Zwischenverpflegung.

Empfehlungen

  • Essen Sie möglichst täglich Früchte.
  • Bevorzugen Sie einheimisches frisches Obst.
  • Essen Sie die Äpfel mit der Schale. Sie enthält gesundheitlich nützliche Nahrungsfasern und direkt darunter befinden sich die meisten Vitamine.
  • Ersetzen Sie zuckerhaltige Zwischenverpflegungen und Desserts durch frische Früchte, Fruchtcremen mit Quark oder Fruchtkuchen.

Obstprodukte


Ähnliche Artikel

Haben Früchte wirklich immer Saison?

Schweizer Früchte sind Lebensfreude, Lebensgenuss und gesunde Ernährung in einem; sonnengereift aus der Nähe, saisonal und je nach Früchtejahr übers ganze Jahr.

Weitere Artikel