Voll im Saft: Äpfel für die Schul- und Lehrzeit

11.01.2017

Voll im Saft: Äpfel für die Schul- und Lehrzeit

Äpfel verleihen keine Flügel. Aber sie liefern gesunden Treibstoff für anstrengende Lern- und Arbeitstage. Hier gibt es gute Gründe und Tipps für ein Leben mit etwas mehr Apfel.

Du bist jung, im Wachstum und Dein Körper benötigt Kalorien. Du hast Lust auf feines Essen und zwischendurch auf Snacks zum Naschen. Wenn Du dabei häufiger zum Apfel greifst, ist das eine gute Sache. Denn der Apfel ist eine Art Mehrzwecksnack.

Der Apfel ist ein Durstlöscher, weil er zu über 80 % aus Wasser besteht und deshalb eine gesunde Alternative zu allerlei gesüssten Getränken ist.

Der Apfel ist ein Sattmacher, weil er fasernhaltige Ballaststoffe enthält, die den Magen füllen. Der Apfel als natürliche Alternative zu süssen Fertigsnacks.

Der Apfel ist ein Verdauungsregulierer, weil sich seine Fasern im Darm ausdehnen. Das stimuliert die Verdauung und gibt ein gutes Gefühl.

Schweizer Energielieferant

Der Apfel ist ein Energielieferant, weil er Vitamine, Zucker und Flüssigkeit enthält. Das ist die perfekte Snack-Mixtur für konzentrierte Momente. Dr. Philipp Gerber, Ernährungsspezialist an der Uni Zürich: «Während einer Belastung, wie in einer Prüfungssituation, ist beides, Zucker und Flüssigkeit, wichtig. Über den Apfel erfolgt die Abgabe langsamer, was den Zuckerspiegel konstant hält. Es gibt nicht diesen Boost mit anschliessendem Abfall wie beim Traubenzucker.»

Der Apfel ist Schweizer, weil die Schweiz, was Äpfel anbelangt, Selbstversorgerin ist. Wenn es Dich interessiert, wie der Apfel den Weg vom Baum in den Laden findet und wer daran alles beteiligt ist, dann kannst Du Dir das Video Vom Apfelbaum zum Gourmettraum nachschauen.

Snacktip Apfelringli
Getrocknete Apfelringli sind ein idealer Snack: schmecken herrlich, sind gesund und völlig einfach zum Mitnehmen sind.

Snacktip Teilapfel
Den Apfel wie vorgegeben in Stücke schneiden, wieder zusammenfügen und mit einem Gummiband fest zusammenbinden. Der Apfel bleibt so mehre Stunden frisch und kann während der Prüfung einfach und bequem stückweise zu sich genommen werden oder mit Freundinnen und Freunden geteilt werden. Geteilte Snacks sind doppelt gesund.


Weitere Artikel