Apfel im Biscuitmantel

4 Souffléförmchen von ¼-Liter Inhalt ausbuttern und mit Mandelblättchen ausstreuen.  Äpfel waschen, schälen, quer halbieren, Kerngehäuse ausstechen und sofort mit Zitronensaft bepinseln. Butter und Puderzucker im Rührgerät zu einer hellen, luftigen Masse aufschlagen. Zitronensaft unter die Masse rühren. Eier unter die Masse schlagen. Mehl und Backpulver mischen und sorgfältig unter die Masse rühren.

Die Hälfte der Biscuitmasse in die vorbereiteten Förmchen füllen. Die Apfelhälften eindrücken und mit der restlichen Masse bedecken. Im 180 °C heissen Ofen 30 – 35 Minuten backen. Das Gebäck etwas auskühlen lassen, dann mit einem kleinen Messer vom Rand lösen und stürzen. Ein paar Himbeeren für die Dekoration beiseite legen. Die restlichen Beeren mit etwas Puderzucker im Mixer pürieren und durch ein Haarsieb streichen. Auf einem Teller mit der Himbeersauce einen Spiegel machen.

Das Gebäck auf dem Teller anrichten und mit Himbeeren, Minzenblättern und Puderzucker garnieren.

Saison

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Rezeptart

  • Desserts
  • Vegetarisch

Zutaten

Zutaten für 4 Personen

Wenig weiche Butter    
4 EL Mandelblättchen     
2 kleine Äpfel   
Saft von ½ Zitrone     
125 g weiche Butter     
100 g Puderzucker     
1/2 TL Vanillezucker     
1 EL Zitronensaft     
2 Eier     
150 g Mehl     
1/2 TL Backpulver   
300 g frische Himbeeren
Puderzucker
Einige frische Minzenblätter