Apfel-Kicherbsensuppe

Kichererbsen in kaltem Wasser über Nacht einweichen. Kichererbsen mit frischem Wasser bedeckt während ca. 60 Minuten weichkochen, abtropfen lassen.

Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Zwiebel fein hacken. Chili entkernen und fein hacken. Öl erhitzen. Zwiebel und Chili darin andünsten, Currypulver kurz mitdünsten. Kichererbsen, Äpfel und Bouillon zufügen, ca. 20 Minuten köcheln. Suppe pürieren, evtl. mit etwas Wasser verdünnen. Mit Salz, Pfeffer, abgeriebener Zitronenschale und 1 EL Zitronensaft abschmecken. In Suppenteller verteilen, mit Zwiebelsprossen und einem Klacks Joghurt servieren.

Tipp: Getrocknete Kichererbsen mit 2 Dosen gekochter Kichererbsen ersetzen.

Saison

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Rezeptart

  • Hauptspeisen
  • Vorspeisen
  • Vegetarisch
  • Schnell und einfach

Zutaten

Für 4 Personen

  • 200 g getrocknete Kichererbsen
  • 350 g Äpfel, Braeburn oder Boskoop
  • 1 Zwiebel
  • 1 Chilischote
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Currypulver
  • ca. 8 dl Bouillon
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bio Zitrone
  • Zwiebelsprossen zum Garnieren
  • 150 g Naturjoghurt, teilentrahmt