Biskuitrolle mit Ofenäpfel-Füllung

Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Mit Zucker, Zimt, Muskatnuss, Ingwer- und Nelkenpulver mischen. In eine Gratinform verteilen, Butterflöckchen darunter mischen. Im 200 Grad heissen Ofen ca. 30 Minuten backen. Die Apfelstücke sollten sehr weich sein. Pürieren, ausgekühlt mit Quark und Schokoladewürfeli vermischen.

Eier, Zucker und Salz während ca. 10 Minuten zu einer hellen, schaumigen Creme verrühren. Mehl sorgfältig unterheben. Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech ca. 1 cm dick ausstreichen. Mandelblättchen darüber streuen. Im 160 Grad heissen Ofen 20 Minuten backen. Biskuit sogleich auf ein frisches Backpapier stürzen. Das obere Papier sorgfältig entfernen. Mit dem umgekehrten Blech bedecken, auskühlen lassen.

Apfelfüllung auf dem Biskuit ausstreichen. Mit Hilfe des Backpapiers satt zu einer Roulade einrollen.

Saison

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Rezeptart

  • Desserts
  • Vegetarisch

Zutaten

5 Äpfel
3 EL Zucker
2 EL Sultaninen
1 TL Zimtpulver
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Ingwerpulver
1 Prise Nelkenpulver
1 EL Butter
120 g Halbfettquark
2 EL Schokoladewürfeli

3 Eier
90 g Zucker
1 Prise Salz
90 g Mehl
25 g Mandelblättchen