Erdbeer-Stracciatelle-Roulade

Eisweisse mit dem Salz steif schlagen. Zucker nach und nach beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Eigelbe und Zucker in einer zweiten Schüssel rühren, bis die Masse heller und cremig ist. Vanillezucker darunterrühren. Mehl lagenweise mit dem Eischnee auf die Masse geben, sogfältig darunterziehen. Masse auf einem mit Backpapier belegten Blechrücken ca. 7 mm dick rechteckig ausstreichen. Backen ca. 7 min in der Mitte des vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Biskuit mit dem Papier auf ein frisches Backpapier stürzen, Papier sorgfältig abziehen. Biskuit sofort mit dem umgekehrten Blech zudecken und auskühlen.

Mascarpone, Quark und Puderzucker glatt rühren. Pistazien und Schokolade daruntermischen, 1/3 davon beiseitestellen. Erdbeerwürfeli unter die restliche Masse ziehen.

Verzierung: Beiseitegestellte Schokolade und Pistazien, 50 g Erdbeeren, halbiert.

Erdbeerfüllung auf dem Biskuit verteilen, dabei seitlich einen Rand von ca. 2 cm, auf der Verschlussseite ca. 5 cm frei lassen. Von der Längsseite her aufrollen. Roulade mit der beiseitegestellten Füllung bestreichen, mit Schokolade und Pistazien verzieren, zugedeckt ca. 2 Std. kühl stellen.

Saison

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Rezeptart

  • Desserts
  • Vegetarisch

Zutaten

Biskuit
4 Eiweisse
1 Prise Salz
2 EL Zucker
4 Eigelbe
100 g Zucker
1 Päckli Vanillezucker
90 g Weissmehl

Füllung
250 g Mascarpone
250 g 1/“-fett Quark
70 g Puderzucker
50 g dunkle Schokolade, grob gerieben (1 EL beiseitegestellt)
25 g ungesalzene gehackte Pistazien (1/2 EL beiseitegestellt)
200 g Erdbeeren, in Würfeli