Gemüsestrudel mit Safran-Joghurtsauce

Pouletfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, in 1 Esslöffel Öl kurz anbraten. Auskühlen lassen.

Gemüse und Äpfel schälen. Äpfel vierteln. Alles in 2-3 mm dünne Scheiben schneiden. Petersilie und 1 Knoblauchzehe fein hacken, mit dem Fleisch zur Gemüse-Apfelmischung geben. Mit Kreuzkümmel, Koriander, Zimt, Kardamom, Salz und Pfeffer würzen.

Strudelteigblätter mit restlichem Öl bestreichen, auf einem feuchten Tuch aufeinander legen. Füllung auf den Teig so verteilen, dass oben ca. 10 cm und auf den übrigen Seiten 3 cm frei bleiben. Seitliche Ränder einschlagen und mit Hilfe des Tuches zu einem Strudel rollen. Mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit etwas flüssiger Butter bestreichen.

Im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen 30 Minuten backen. Während des Backens 1-2 Mal mit der restlichen Butter bestreichen.

Knoblauch zum Joghurt pressen, mit Safran, Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Strudel aufschneiden und mit dem Joghurt servieren.

Saison

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Rezeptart

  • Hauptspeisen

Zutaten

Für 4 Personen

300 g geschnetzelte Pouletbrust
Salz, Pfeffer
4 EL Olivenöl
250 g Petersilienwurzel
250 g Rüebli
500 g säuerliche Äpfel
1 grosser Bund Petersilie
2 Knoblauchzehen
½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
½ TL Koriander, gemahlen
¼ TL Zimt, gemahlen
¼ TL Kardamom, gemahlen
1 Packung Strudelteig à 120 g
1 EL flüssige Butter
250 g Naturejoghurt, teilentrahmt
1 Msp. Safranpulver
ein paar Tropfen Zitronensaft