Kaninchen mit buntem Couscous

Die unteren Nadeln von den Rosmarinzweigen abstreifen. Äpfel achteln und entkernen. Kaninchenfilets in Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Äpfeln auf die Rosmarinzweige stecken. 1 ½ Esslöffel Öl erhitzen, Spiesse darin anbraten und bei mittlerer Hitze in ca. 10 Minuten fertig braten.

Etwa 3 Esslöffel Rosmarinnadeln sehr fein hacken. Zwiebel fein hacken. Restliches Öl leicht erhitzen. Zwiebel und Rosmarin andünsten. Bouillon dazugiessen, aufkochen und Couscous einrühren. Zugedeckt bei kleinster Hitze 5 Minuten quellen lassen.

Radieschenblätter sehr fein hacken oder cuttern. Radieschen klein würfeln. Couscous mit einer Gabel auflockern. Pistazien, Radieschen und –blätter unter den Couscous mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Couscous mit den Kaninchen-Spiessen servieren.

Saison

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Rezeptart

  • Hauptspeisen

Zutaten

Für 4 Personen

8 Rosmarinzweige
4 kleine Äpfel à ca. 110 g
400 g Kaninchenfilets
Salz, Pfeffer
3 EL Olivenöl
1 Zwiebel
2 dl Gemüsebouillon
200 g Couscous
2 Bund Radieschen mit Kraut
2 EL Pistazien