Omelette mit Apfel-Hüttenkäsefüllung

Milch und Mehl zu einem glatten Teig verrühren. Eier verquirlen, mit dem Teig mischen. Eine Prise Salz zufügen und 30 Minuten ruhen lassen.

Äpfel vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Wasser mit Birnendicksaft (Süssstoff oder Stevia) und Kardamom aufkochen. Äpfel beigeben, zugedeckt einige Minuten köcheln, ohne dass die Äpfel zerfallen. Äpfel mit einer Drahtkelle aus dem Sud heben. Maizena mit etwas kaltem Wasser anrühren, zum Sud geben, unter Rühren aufkochen. Über die Äpfel giessen und auskühlen lassen.

Hüttenkäse mit Pistazien und Äpfeln vermischen.

Etwas Butter erwärmen und nacheinander 4 Omeletten backen. Füllung in die Omeletten verteilen und diese zusammenklappen oder aufrollen.

* Je nach Produkt kann die Menge differieren.

Saison

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Rezeptart

  • Hauptspeisen
  • Vegetarisch

Zutaten

Mahlzeit für 4 Personen

Omeletten:
2 dl Milch, teilentrahmt
100 g Mehl
4 Eier
1 Prise Salz
1 EL Butter

Füllung:
500 g Äpfel
1 dl Wasser
1½ EL (30 g) Birnendicksaft oder ½ TL flüssiger Süssstoff
oder 10 Tropfen Stevia*
¼ TL Kardamom
1 TL Maizena
300 g Hüttenkäse
4 TL (12 g) gehackte Pistazien