Quarktätschli mit Grenadineäpfeln

Äpfel schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und in Schnitze schneiden. Grenadinesirup mit Zitronensaft und Wasser aufkochen. Äpfel zugeben und ca. 5 Minuten köcheln. Äpfel aus dem Sirup heben. Maizena mit etwas kaltem Wasser anrühren. Zum Sirup geben, gut durchkochen und über die Äpfel giessen. Auskühlen lassen.

Für die Küchlein alle Zutaten bis und mit Salz verrühren.

Küchlein portionenweise backen. Dazu etwas Butter in einer Bratpfanne erwärmen. Je 1 Esslöffel Teig in die Pfanne geben. Küchlein formen und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 2 Minuten backen.

Küchlein warm oder kalt mit Grenadineäpfeln servieren.

Saison

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Rezeptart

  • Desserts
  • Vegetarisch

Zutaten

3-4 Äpfel
1 dl Grenadinesirup
2 EL Zitronensaft
4 dl Wasser
1 EL Maizena
500 g Magerquark
100 g gemahlene Haselnüsse
100 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g Zucker
1 Ei
etwas abgeriebene Zitronenschale
1 Prise Salz
ca. 2 EL Butter