Infothek

Gut Kirschen essen mit eingepackten Bäumen

Feldrandtafel: Warum ein Netz? Wenn die Früchte am Baum oder die Pflanzen vor Hagel, Insekten oder Vögeln geschützt werden sollen, dann werden die Plantagen mit Netzen eingehüllt.

Schädling im Obstbau: Kirschessigfliege

Die Kirschessigfliege (KEF) ist seit 2011 in der Schweiz. Mit Hilfe eines Stachels verletzen die Weibchen gesunde Früchte, um ihre Eier in ihnen abzulegen. Aus den Eiern schlüpfen die Larven, welche sich durch das Fruchtfleisch fressen. Befallene Früchte werden faul und somit ungeniessbar.

Warum fördern Obstbauern Insekten?

Feldrandtafel: Warum Insekten fördern? Es gibt Insekten, die sehr wichtig und nützlich für den Obstbau sind.

Wie verdreht man Insekten den Kopf?

Feldrandtafel: Wo sind meine Weibchen? Zur Paarung verströmen die Weibchen einiger Insektenarten Duftstoffe, um ihre Männchen anzulocken. Dieser Duft kann auch künstlich hergestellt und in der Obstanlage versprüht werden.
Selbstpflückfelder

Covid 19 – Schutzkonzepte Lockerung ab 22. Juni

Geschätzte Produzentinnen und Produzenten

Wir sagen Merci mit Schweizer Kirschen

Jetzt beginnt die Schweizer Kirschenernte. Gesamthaft rechnen die Schweizer Kirschenpro-duzenten mit einer guten Ernte von rund 2200 Tonnen. Der Start unserer Dankestour wur-de an der heutigen Schlusssitzung des Parlamentes in der BernExpo lanciert.

Statt Brennkirschen, Industriekirschen produzieren

In den vergangenen drei Jahren landeten grössere Mengen Industriekirschen in den Maischentanks der Brennereien. Dieses Jahr sieht es anders aus. Die Brenner fordern die Produzenten auf, die Brennkirschen dieses Jahr in den Industriekanal zu liefern.
SOV

Assistent/in der Direktion (80–100 %)

Von A wie Apfelsaft bis Z wie Zwetschgen, bei unserer Arbeit dreht sich alles um Früchte. Der Schweizer Obstverband (SOV) ist der Branchenverband der Schweizer Obstproduzenten und -Verarbeiter.

Das Gesicht hinter den Beeren

Der Schweizer Obstverband (SOV) lanciert in diesem herausfordernden Jahr eine ausserordentliche Kampagne zur Erdbeerensaison. Im Mittelpunkt der Kampagne ist die Thurgauer Beerenproduzentin Melanie Knup.
Kirschen

Eine gute Kirschenernte steht bevor

Gemäss der ersten Ernteschätzung von Mitte Mai rechnet der Schweizer Obstverband (SOV) mit einer durchschnittlichen bis guten Kirschenernte von rund 2200 Tonnen.

Seiten