Bartli holt den Most - ein Video

04.12.2018

Bartli holt den Most - ein Video

Die Mosterei Möhl hat das neue und schweizweit einzigartige «Mosterei- und Brennereimuseum» eröffnet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle des SOV kamen in den Genuss, eigens von Georges Möhl durch das Museum geführt zu werden. Er nahm uns mit auf einen faszinierenden Entdeckungsrundgang hinter die Kulissen der Mosterei.

Warmes Licht taucht den mit viel Holz ausgeschmückten Eingangsbereich in ein heimeliges Ambiente. Neben der Bar lockt der «Saftladen» mit ausgefallenen Produkten rund um den Apfel und das Mosten. Der Weg der Äpfel und Birnen von der Früchteannahme über die Pressung bis zur Abfüllerei können wir hautnah mitverfolgen. Altbewährte Möhl-Spezialitäten sowie neue Trendprodukte schmecken vor eindrucksvoller Kulisse zwischen riesigen gefüllten Apfelsaftfässern im Lagerkeller besonders lecker. Im neu eröffneten Gebäudeteil, dem Museum MoMö, konnten wir antike Pressen, Obstmühlen und Laborgeräte bestaunen. Desweiteren ist die saftige Unternehmensgeschichte der Familie Möhl Teil der Ausstellung.

Bilder und Informationen dieser Entdeckungsreise haben wir in einem Online-Video verarbeitet, um aufzuzeigen wie viele Produktionsschritte hinter einem Schluck Most stecken. Als erster Beitrag in der Kategorie Wissenswertes läutet das Mostvideo auch unser neues Social-Media Konzept ein.


Weitere Artikel