Die besten Spucker heissen – Fabienne und Gustav

12.07.2018

Die besten Spucker heissen – Fabienne und Gustav

Vergangene Woche fand die Schweizer Meisterschaft im Chriesistei-Spucken in Luzern statt.

Die Siegerin bei den Damen heisst Fabienne Steiner aus Brunnen SZ. Ihr weitester Spuck war sage und schreibe 13.20 Meter. Damit ging sie als Siegerin aus den zehn Kandidatinnen hervor, die sich für das Final qualifizierten. Bei den Männern heisst der Sieger, Gustav Gantenbein aus Lugnorre FR, er spuckte den Stein 16.21 Meter weit. Im Final setzte er sich gegen seine 10 Kontrahenten durch.

Aber auch die prominenten Gäste, Kerstin Cook, Miss Schweiz 2010, Janosch Nietlispach, ehemaliger Bachelor und Kickbox Weltmeister, Marion Weibel, Thurgauer Apfelkönigin 2017/18 sowie die Food Bloggerin Cookinesi zeigten ihre Spuckfähigkeiten am spassigen Event. Sänger und Songwriter Luca Hänni sorgte für musikalische Stimmung im Bahnhof. Der Tag stand ganz im Zeichen der Schweizer Kirsche. 10 000 Deguboxen, gefüllt mit süssen Schweizer Kirschen, wurden an die Passanten im Bahnhof Luzern verteilt.

Fotos unter: www.flickr.com

Obstprodukte


Weitere Artikel