Infothek

Farbenpracht im Blütenmeer

An den Bäumen und Sträuchern erblühen die schönsten Blüten. Wissen Sie, welche Blüte zu was gehört? Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Blütenquiz.

Süssmost: Wie Sie zur Biodiversität beitragen

Derzeit präsentiert sich die Schweiz von ihrer schönsten Seite. Landauf, landab stehen Obstbäume in einem hübschen Blütenkleid.

Die besten Schweizer Fruchtsäfte und Cider

Der Schweizer Obstverband und Agroscope haben die besten Schweizer Fruchtsäfte und Cider erkoren. Der in der Süssmost-Szene bekannte Zürcher Fredy Boll aus Bergdietikon (ZH) holte sich den Kategoriensieg.

Warum Bäume geschnitten werden

Draussen liegt Schnee und es ist kalt. Da hat ein Obstproduzent nicht viel zu tun. Falsch! Es gibt viele Arbeiten rund um den Obstbau, die auch im Winter gemacht werden müssen.

Fruchtige Sprache

Redewendungen schleichen sich oft unbewusst in unsere tägliche Sprache ein. Es sind Wortgruppen, die wir sofort verstehen, ohne zu wissen, woher sie ihren Ursprung haben.

Die Birne – ein Kraftpaket

Die Birne steht oft im Schatten des Apfels, dabei braucht sie sich mit ihren positiven Eigenschaften gar nicht zu verstecken! Schauen wir uns diese anhand einer mittelgrossen, regional angepflanzten Birne (ca. 180 g) etwas näher an.

Schweizer Obstverband begrüsst Haltung des Bundesrates zur Initiative Schweiz ohne synthetische Pestizide

Der Bundesrat hat heute die Botschaft zur Initiative «Schweiz ohne synthetische Pestizide» an das Parlament überwiesen. Er lehnt die Initiative ab und verzichtet auf einen Gegenentwurf.

Geschnitzte Pausenverpflegung

Jeder verdient einmal eine Pause. Wir stellen dazu zwei Ideen vor, was man aus einem Apfel und einer Birne zaubern kann.

Stärkere Präsenz in den sozialen Medien

Immer mehr Leute kommunizieren online. Auch wir wollen unsere Leserschaft vermehrt über die sozialen Medien erreichen.

SOV lehnt Zersiedlungs-Initiative ab

Der Vorstand des Schweizer Obstverbandes befürwortet, dass das Kulturland geschützt wird, damit auch in Zukunft Lebensmittel in der Schweiz produziert werden können. Dennoch lehnt er die Zersiedlungs-Initiative ab, da sie zu radikal ist.

Seiten