Mürbeteig-Früchtekuchen

In Ihrer Tiefkühltruhe hat es noch eingefrorene Beeren vom letzten Jahr? Grossartig! Wir haben das passende Rezept, um daraus einen feinen Früchtekuchen zu backen.

Mürbeteig-Früchtekuchen Teig

Kuchenblech mit Backpapier belegen.
Mürbeteig in der Form auslegen.

Mürbeteig-Früchtekuchen Haselnuss

Haselnüsse darauf streuen.

Mürbeteig-Früchtekuchen Beeren

Gefrorene Früchte (z. B. Heidelbeeren, Brombeeren, Himbeeren) in der Form verteilen.

Mürbeteig-Früchtekuchen Guss

Milch, Rahm, Ei, Pudding Crème und Zimt verrühren.

Mürbeteig-Früchtekuchen mit Guss

Guss gleichmässig über die Beeren in die Form giessen.

Mürbeteig-Früchtekuchen mit Puderzucker

Circa 35 Minuten bei 180 Grad backen.
Ausgekühlter Früchtekuchen mit Puderzucker bestäuben.

Saison

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Rezeptart

  • Desserts
  • Schnell und einfach

Zutaten

Kuchenblech von 28 cm Ø

1 runder Mürbeteig
60 g gemahlene Haselnüsse
470 g gefrorene Beeren (z. B. Himbeeren, Heidelbeeren)
3 dl Milch
0.5 dl Rahm
1 Ei
1 Packung Pudding Crème mit Vanille-Aroma
1 Prise Zimt
Puderzucker zum Bestäuben