Saftiger Apfelkuchen

Für den leckeren Apfelkuchen, müsst ihr Puddingpulver, Apfelsaft, Wasser, Zitronensaft und Zimt in eine Pfanne geben und gut zusammen verrühren. Aufkochen und 1-2 Minuten köcheln. Pfanne vom Herd ziehen. Äpfel schälen, vierteln und entkernen. In 2 cm grosse Stücke schneiden, in die Pfanne geben und gut mischen.

Butter, Zucker und Salz mit einem Rührgerät ca. 5 Minuten schaumig rühren. Eier nacheinander beigeben. Zitronenschale beifügen. Mehl und Backpulver mischen, darunterrühren. Sauerrahm daruntermischen. Masse in eine gefettete Springform geben. Äpfel darauf verteilen. Im unteren Drittel des 200 Grad heissen Ofen 50-60 Minuten backen. 2-3 Stunden vollständig auskühlen lassen und den Apfelkuchen mit wenig Puderzucker bestäuben.

Saison

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Rezeptart

  • Desserts
  • Vegetarisch

Zutaten

Für einen Apfelkuchen mit 24 cm Ø

1 Päckli Vanillepuddingpulver, zum Kochen
1,5 dl Apfelsaft
1 dl Wasser
0,5 dl Zitronensaft
1 TL Zimt
1 kg säuerliche Äpfel

150 g zimmerwarme Butter
150 g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
1 Bio Zitrone, abgeriebene Schale
175 g Mehl
1 TL Backpulver
3 EL Sauerrahm oder Milch

Puderzucker zum Bestäuben