19.05.2023Verband

Stellungnahme zum landwirtschaftlichen Verordnungspaket 2023

Im Rahmen der Vernehmlassung zum Landwirtschaftlichen Verordnungspaket begrüsst der SOV alle Anpassungen, welche die Umsetzbarkeit für Produzenten und Produzentinnen vereinfacht.

Er lehnt konsequent die Streichung des Verbots zum Inverkehrbringen von Feuerbrand-Wirtspflanzen und die Senkung der Versorgungssicherheitsbeiträge auf CHF 600.- ab, um die nicht umsetzbaren Produktionssystembeiträge im Obstbau zu finanzieren.

Der SOV fordert:

  • eine Anpassung der Produktionssysteme, anstatt ein Verzicht auf Fungizid nach der Blüte, erst ab dem 30. Juni.
  • die Anerkennung der Branchenlösung «Nachhaltigkeit Früchte» als neues Produktionssystem für den Obstbau.
  • die Liste der finanzberechtigten robusten und resistenten Sorten darf nur unter Einbezug der Branche (SOV und Swisscofel) erarbeitet werden.

Die Ergebnisse der Vernehmlassung werden von den Behörden geprüft und die beschlossenen Anpassungen sollten ab 1.1.2024 in Kraft treten.

 

Weitere News

18.07.2024Künftige Webinare, Verband

Webinar 4: UV-C Licht

Am Mittwoch, 14. August findet das vierte KOB-Webinar mit dem Thema UV-C Licht statt.

11.07.2024Medienmitteilungen, Nachhaltigkeit Früchte, Verband

Schweizer Kirschen und Zwetschgen künftig noch nachhaltiger – nächster Meilenstein für «Nachhaltigkeit Früchte»

Der Schweizer Obstverband (SOV) hat sich gemeinsam mit SWISSCOFEL sowie den zwei grossen Detail-handelspartnern Migros und Coop auf die Erweiterung des nationalen Branchenkonzepts «Nachhaltigkeit Früchte» auf Kirschen und Zwetschgen geeinigt.

01.07.2024Aktuelles FuturLab, Forschung und Entwicklung, Verband

Vierter FuturLab-Anlass

Am Dienstag, 12. November findet der vierte FuturLab-Anlass statt.