05.11.2021Verband

Schweizer Äpfel müssen nicht gerettet werden

Der Schweizer Bauernverband setzt sich im Rahmen der Initiative «Save Food, Fight Waste.» gegen Foodwaste ein und hat am 3. November 9 Tonnen Äpfel am Bahnhof Zürich verteilt. Diese sollen vor Verschwendung bewahrt werden. Der Schweizer Obstverband und Swisscofel unterstützen generell Sensibilisierungsaktivitäten, distanzieren sich aber nachdrücklich von der Aktion des Bauernverbandes, die nicht abgesprochen war. Bei der Vermarktung von Schweizer Äpfeln gibt es kein Foodwaste. Wir haben den Bauernverband daher aufgefordert, auf weitere Aktionen und Kommunikationen wie diese zu verzichten.

Weitere News

01.10.2021COVID-19

Covid 19 – Schutzkonzepte

Hier finden Sie alle aktuellen Covid-19 Schutzkonzepte für Hofläden, Wochenmärkte, Betriebe und kleine Mostereien.

22.10.2021Verband

Neuer Anstrich für den Schweizer Obstverband

Der Oktober steht im Zeichen der Veränderung. Wir haben unser neues Corporate Design sowie das Verbandslogo sanft und unsere Verbandswebsite komplett überarbeitet.

Diese Website verwendet Cookies, um Sie beim individuellen Navigieren zu unterstützen. Durch die Benutzung dieser Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies im Einklang mit der Erläuterung in unserer Datenschutzerklärung verwenden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Cookies verwenden und wie Sie Cookies verwalten können.

Akzeptieren