Frage des Tages

Warum werden immer mehr Obstbäume in Niederstammkulturen angebaut?

Antwort lesen
Um eine rationelle Pflege und Ernte zu ermöglichen, sind neue Obstkulturen nur noch gut mannshoch. Um den steigenden Qualitätsanforderungen gerecht zu werden, können die Obstbauern solche Bäume zudem besser mit Hagelnetzen schützen. Bäume aus Niederstammkulturen liefern regelmässigere Erträge als Hochstämme, welche häufig der Alternanz (von Jahr zu Jahr starke Ernteschwankungen) unterliegen.