Frage des Tages

Wo werden in der Schweiz Tafelkirschen angebaut?

Antwort lesen
Rund ein Drittel der insgesamt 450 Hektaren Tafelkirschen stammt von Obstkulturen aus dem Kanton Baselland (143ha), 20 Prozent aus dem Aargau (90ha). Aber auch die Kantone Bern, Thurgau, Luzern und Solothurn haben grosse Kirschenkulturen (je 30ha). Kirschbäume finden sich in praktisch allen Regionen der Schweiz, in klimatisch begünstigten Regionen.

Schweiz. Natürlich.